"Wir sind ausgeflogen"

14 Vorschulkinder haben ein aufregendes und spannendes Kita-Jahr hinter sich.

In ihrem letzten Jahr haben sie noch einmal gemeinsam vieles erlebt.

Sie waren gemeinsam zu den verschiedenen Jahreszeiten im Wald. Hierbei verbrachten die Kinder eine Woche im Wald, wo sie den Wandel der Jahreszeiten beobachteten, Klanghölzer sägten, schnitzten und dann mit ihnen musizierten. Sie lernten die Natur und ihre Vielfalt kennen. Die Kinder erstellten Waldmandalas, Waldgeister und erlebten den Wald mit all ihren Sinnen.

In der Herbstzeit dieses Kita-Jahres fand für die Vorschulkinder das Zahlenland statt. Hier begaben sie sich wöchentlich in das Land der Zahlen und lernten so Mengen, Größen und Verhältnisse kennen.

Im Frühjahr stand etwas sehr spannendes auf dem Plan der Vorschulkinder. Es wurde experimentiert. Hierbei waren die Elemente Wind, Wasser und Feuer entdeckt, erforscht, beobachtet und dokumentiert worden. Die Ergebnisse haben unsere kleinen Forscher an einem Forschernachmittag dann stolz ihren Eltern präsentiert. Das Projekt „Forscherzeit“ wurde dann mit einem Besuch in der Experimenta in Heilbronn abgeschlossen. Auch hier forschten und experimentierten die Kinder fleißig und setzten sich mit dem Thema Magnetismus auseinander.

Doch jede Zeit hat mal ein Ende und so versammelten sich die Vorschulkinder am Freitag den 14. Juli nochmals an ihrem Waldstück. Von dort aus starteten sie gemeinsam zu einer spannenden Schatzsuche. Nach dem Stationen bearbeitet und der Schatz gefunden war ging es zurück an die MCO Ranch, bei der die Eltern bereits zum Grillen warteten.

Hierbei geht ein Dank an den MCO Obergimpern auf dessen Ranch wir grillen und verweilen durften.

Bevor es zum gemütlichen Teil überging, präsentierten die Kinder noch ihr Waldlied „Stark wie ein Baum“ mit ihren selbstgemachten Klanghölzern. Die Kinder erhielten eine Waldmedaille, welche Sie stolz in Empfang nahmen.

 

Die Kinder, Erzieherinnen und Eltern schauen auf eine aufregende, anstrengende und erlebnisreiche Kita-Zeit zurück.

Die Kindertagesstätte bedankt sich auch bei dem Geschenk, welches sie von den Vorschulkindern und ihren Eltern erhalten haben. So werden sich die Kinder und Erzieherinnen, auch wenn die Großen dann ausgeflogen sind, immer wieder an sie erinnern.