Winterwaldwoche

Vom 22.01.2018 – 26.01.2018 fand unsere Winterwaldwoche statt. Am Montag zogen wir bei Regen mit unserem Bollerwagen los in den Wald. Da es die ganze Woche regnerisch war, haben wir jeden Tag unter dem Vordach der Ranch gefrühstückt. Erst danach haben wir die wichtigsten Sachen aus dem Bollerwagen in die Rucksäcke verpackt und sind zu unserer „Wildschweinbucht“ losmarschiert. Im Laufe der Woche haben alle Kinder Klangstäbe angefertigt und wir haben ein Winter-Waldlied gelernt.

Wochenplan der Waldwoche:

Montag: Regen und kurze Besprechung der Regeln
Dienstag: Klanghölzer sägen
Mittwoch: Hochsitz begutachtet, mit dem Fernglas umgehen und schauen, Klanghölzer weiter gesägt, auf dem Weg ein Rehgeweih gefunden
Donnerstag: Liedeinführung „Im Wald da klopft es laut“, kurzes Gespräch über Fütterung im Winter
Freitag: Sägen der Klanghölzer beendet

Im Wald haben die Kinder gelernt und geübt:

  • Wie hat sich der Wald verändert?
  • Wie sieht ein Hochsitz aus, wer benutzt ihn und wofür?
  • Wie man mit einem Fernglas umgeht.
  • Wie sägt man, wie schnitzt man mit einem Messer und wie kann man die Klangstäbe glatt bekommen?
  • Wer füttert die Tiere?
  • Ein neues Lied: „Im Wald, da klopft es laut“​