Wenn Laternen und Kinderaugen leuchten,...

„… da oben leuchten die Sterne, hier unten leuchten wir.“ Und wie sie leuchteten, die Laternen der Kinder, die gemeinsam mit ihren Eltern und Großeltern am 11.11.2015 zum St. Martinsumzug gekommen waren. Gemeinsam mit dem Musikverein Obergimpern, der den Zug musikalisch begleitete, ging es durch die Straßen von Obergimpern. Für die Sicherheit sorgte ein Streifenwagen des Polizeireviers Bad Rappenau und die freiwillige Feuerwehr Obergimpern, die hierbei vollen Einsatz zeigten und der fröhliche Zug so ungehindert seinen Weg nehmen konnte. Am Ende der auch für die kleinsten Laternenträger gut zu bewältigenden Umzugsstrecke bekam im Garten der Kindertagesstätte St. Cyriak jedes Kind eine Brezel und die Helfer sorgten mit Glühwein, Punsch, Wiener und Frikadellen Brötchen für das leibliche Wohl aller – der Erlös kommt natürlich den Kindern der Kindertagesstätte zugute. Stehtische, Biergarnituren und ein kleines Martinsfeuer boten die Möglichkeit des gemeinsamen Beisammenseins, des Aufwärmens und Austauschens.
Vielen Dank an alle Helfer/innen, ganz besonders dem Elternbeirat, dem Musikverein Obergimpern, der Feuerwehr, der Polizei und allen Kindern, Eltern, Großeltern, … die durch ihre Teilnahme zum Gelingen des Martinsumzuges beigetragen haben.