Partizipation im Alltag leben

Kinder haben ein Recht, gehört zu werden. Wir beteiligen sie, weil wir sie als eigenständige Persönlichkeiten achten, ihre Bedürfnisse und Wünsche ernst nehmen und respektieren. Heute waren Sie in der Entscheidung „Lied- und Geschenkauswahl“ für unseren Mama-Nachmittag beteiligt. Sie hatten jeweils zwei Entscheidungsoptionen und durften so wählen und ihre Meinung äußern. Die Geschenkauswahl dürfen wir natürlich nicht verraten.
Bei den Liedern ging es um das Lied „Mama, ach ich hab dich lieb“ und „Meine Mami“.

Es wurden jeweils in den Stammgruppen die Meinungen gesammelt und dann Gruppenübergreifend zusammengetragen. Das Ergebnis dieses Entscheidungsprozesses sehen Sie hier anhand der Legotürme verdeutlicht.

Hierbei sind die gelben Steine -Bärenstimmen, weiße Steine -Mäusestimmen und rote Steine -Igelstimmen.

Die Kinder erfahren sich dadurch als Teil einer Gemeinschaft, in der das Zusammenleben und -arbeiten durch Absprachen, die ihnen Orientierung bieten, möglich ist. Alle Teilnehmer werden miteinbezogen und ihre Interessen berücksichtigt.