Lesen regt die Fantasie an

Sparkasse Kraichgau-Stiftung unterstützt Kindertagesstätte St. Cyriak bei Leseprojekt

Bruchsal / Obergimpern, 02.02.2017

Mit großen Augen sitzen sie da. Eine Stecknadel würde man fallen hören, so gebannt lauschen die Kinder den Erzählungen. Alle zwei Wochen besucht die ehemalige Erzieherin Sieglinde Trostek die Kindertagesstätte St. Cyriak in Obergimpern, um den Jungen und Mädchen Geschichten vorzulesen. „Lesen und Vorlesen sind so wichtig“, sagt Kita-Leiterin Lisa Kress. „Denn es regt die Phantasie an, und das kann die beste Kindersendung im Fernsehen nicht erreichen.“ Deshalb hat die Kindertagesstätte auch eine Kooperation mit der Stadt Bücherei geschlossen und bekommt alle sechs Wochen eine neue Bücherkiste, in der die Mädchen und Jungen stöbern können.

Mittlerweile ist die Leseecke so richtig gemütlich geworden. „Dank der Spende der Sparkasse Kraichgau-Stiftung haben wir in dem Zimmer einen Teppich ausgelegt, damit die Kinder auf dem Boden sitzen können“, sagt Lisa Kress. Und 20 neue Bücher sind ebenfalls noch rausgesprungen.

Denn unter dem Motto „Wer lesen kann, ist klar im Vorteil“ fördert die Stiftung ganz gezielt Projekte, die in Büchereien, Kindergärten und Schulen Kinder mit Büchern vertraut machen und zum Lesen animieren. „Die Lesepatenschaft mit Sieglinde Trostek ist eine tolle Sache“, sagt Willi Ernst, Beauftragter der Sparkasse Kraichgau-Stiftung. „Wir wissen, dass viele ehrenamtliche Projekte nur mit finanzieller Unterstützung überleben können.“ Deshalb habe sich die Sparkasse Kraichgau-Stiftung die Förderung sozialer und gemeinnütziger Institutionen und ehrenamtlicher Initiativen auf die Fahne geschrieben. „Die Menschen der Region können sich auf die Sparkasse und die Sparkasse Kraichgau-Stiftung verlassen.“

Wer ebenfalls ein Leseprojekt plant oder bereits auf die Beine gestellt hat und finanzielle Unterstützung benötigt, kann bei der Sparkasse Kraichgau-Stiftung einen entsprechenden Förderantrag stellen. Ansprechpartner ist Willi Ernst, Telefon (07251) 77-3207, E-Mail: stiftung@sparkasse-kraichgau.de sowie unter www.sparkasse-kraichgau.de/stiftung